Pedro Fino und Francisco Taboada besuchen Arbeit im Madeira Battery Center