Herlanda Amado glaubt an die Wahl